Beim Selbstexperiment gewonnen

Der Alex hats mal wieder gemacht. Du kennst den Alex nicht ? Das Urgestein der deutschen Bloggosphäre ? Na dann wirds aber Zeit !

Seit einigen Jahren bereichert der Alex die deutsche Bloggerszene mit netten Aktionen. Darunter auch im zehnten Jahr sein Blogger-Adventskalender „24 Söckchen„. Es machen jedes Jahr 24 Blogger mit, von denen jeder an einem Tag eine Überraschung für seine Leser hat. Der Alex selbst hat in diesem Jahr ein kleines Gewinnspiel gestartet, bei dem ich mitgemacht habe.

Und was soll ich euch sagen ? Ich habe sogar etwas gewonnen. Nämlich ein Buch meiner Wahl. Ausgesucht habe ich mir „Hochintensiv Trainieren“ Möchte mich hiermit noch mal ganz herzlich beim Alex dafür bedanken. Da bei mir ja in absehbarer Zeit auch ein ziemlicher Muskelaufbau ansteht, wird mir das Buch gute Tips liefern.

Vielleicht magst du dir ja den Blog von Alex mal anschauen ? Es ist sozusagen ein „Mitmachblog“. Der Alex unterzieht sich von Zeit zu Zeit einigen Selbstexperimenten. Daher auch der Blogtitel „Selbstexperiment.de“ Da kann man mitmachen, oder seine Berichte zu seinen Experimenten verfolgen oder auch selbst Experimente vorschlagen. Schaut mal rein, der Alex wird sich freuen !

KaptainRio

KaptainRio

Mein Name ist Rio, 48 Jahre alt und schreibe hier auf #KaptainsBlogprojekt über #KetogeneErnährung, #Gewichtsabnahme, #Mastodon, #TVSerien #Hörspiele & mehr.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Alex sagt:

    Hi Rio

    Danke dir für deinen Artikel samt Erwähnungen.
    Wobei ein Urgestein vielleicht doch… ein wenig zuviel des Guten ist?! 😀
    Aber dennoch danke und vor allem bin ich froh, dass ich dir mit dem Geschenk eine Freude bereiten konnte.
    Nur noch eines, die Seite ist selbstexperiment.de – ohne „e“ am Ende und es war bereits das 10. und nicht das 9. Jahr.
    Ansonsten aber alles 1A! 😉
    Danke dir für unsere Blogfreundschaft und dir auch weiterhin alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.