Projekt48 – Die erste Woche

Die erste Fastenphase im Projekt48 hat nicht ganz 48 Stunden gedauert. Da ich mich am Samstag erst sehr spät (22:30) zu diesem Projekt entschieden hatte und kurz davor noch was gegessen hatte. Da wollte ich nicht in dem späten Rhythmus bleiben. Und so war die erste Phase nur 42 Stunden lang.

Projekt48 – Phase #01

Wie erwartet ging die erste Phase ziemlich easy. Damit hatte ich in den zwei Versuchen vorher auch nie ein Problem. Und so gab es dann eine gute Portion Eiersalat mit Chili. Da stehe ich voll drauf!

Nährwerte Phase #01

Mit den Nährwerten bin ich voll zufrieden. Da bin ich schön sicher auf der ketogenen Seite. Zwar zu wenig Ballaststoffe, aber die haue ich mir dann beim nächsten mal rein^^


Projekt48 – Phase #02

Die zweite 48 Stunden-Phase hat jetzt zum dritten mal nicht geklappt. Vielleicht bin ich ja doch der geborene Looser. Ich kapiere nicht, warum ich das nicht durchhalte ?!

Na jedenfalls aufgeben werde ich nicht. Ich führe das Projekt 48 weiter, wenn auch in etwas abgeschwächter Form. Montag, also Morgen starte ich ein weiteres mal ins Projekt48. Danach mache ich aber nicht einen, sondern zwei Tage das 23 Stunden Fasten und dann wieder 48 h. Also zwei Tage Fasten & zwei Tage Essen, und das in Wiederholung.

Also dann auf ein Neues. Das nächste Update kommt dann am kommenden Sonntag.

Rio

Rio

Hier schreibt der Rio, 48 Jahre alt & Familienvater über Ketogene Ernährung, Gewichtsabnahme und was ihn sonst so interessiert & bewegt. Rio lebt den Keto-Lifestyle, ist Zucker & Weizen Rebell, Biohacker & Mitglied der Keto-Family. Für Fragen steht er zudem immer gern zur Verfügung.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.