Vertrag

Beitragsbild

Ich habe heute beim rumgammeln im Netz eine Seite (stickk.com) gefunden, auf der man quasi Verträge mit sich selbst abschließen kann. Habe mir dann auch sofort ein Profil dort eingerichtet, da ich die Idee echt klasse fand. Doch als ich etwas überlegte, habe ich entschieden, dass es doch eigtl. Schwachsinn ist. Ich habe nen eigenen Blog in dem ich u.A. über meine Abnahme schreiben will, und richte dann auf ner fremden Seite ein Profil ein um letztendlich dieses zu tun. Also werde ich ich meinen Vertrag hier veröffentlichen und auch hier regelmäßig darüber berichten. Denn zum Einen kümmere ich mich viel zu wenig um diesen Blog, und zum Anderen muss ich mein Abspecken auch mal wieder etwas anziehen. Ich habe zwar die letzten Monate immer stetig abgenommen, aber ich habe auch nicht alles gegeben, was möglich ist. Und nun zum Inhalt des Vertrages:

Vertragspunkte

Punkt 1: Das Erreichen eines Gewichtes von 120 kg in 52 Wochen

Punkt 2: Das Durchhalten von #Projekt48 (Erklärung dazu weiter unten)

Punkt 3: Ein mal Wiegen in der Woche (Sonntags)

Punkt 4: Mindestens ein mal pro Woche über den Fortschritt hier im Blog berichten.

Supporter

Ich freue mich immer über Leser, keine Frage. Aber stille Leser motivieren mich nicht. Stille Leser können mich nicht unterstützen. Und deswegen, lieber Leser, bitte ich dich mich hier im Blog in den Kommentaren zu Supporten. Hau deine Gedanken raus, die dir zu meinen Beiträgen einfallen. Kritisiere, Motiviere oder stelle Fragen. Alles das ist für mich positives Feedback was mich motiviert und mir hilft, bei der Stange zu bleiben. Es würde mich sehr freuen, wenn Du mein Supporter wirst.

#Projekt48

Gewichtskurve

Seit Januar diesen Jahre praktiziere ich das intermittierende Fasten. Ok, eigtl. schon länger, aber seit Januar wirklich ohne Unterbrechung und Schluderei. Ich esse nur eine Mahlzeit am Tag und faste dann 23 Stunden. Nun will ich eine Stufe weiter gehen. Projekt 48 bedeutet, ich esse nur noch alle 48 Stunden eine Mahlzeit. Zum Einen möchte ich schauen, wie mein Körper darauf reagiert und zum Anderen will ich meine Grenzen austesten. Es ist bereits das dritte mal, dass ich das versuche. Zwei mal habe ich bereits abgebrochen. Einmal, weil ich zu wenig getrunken habe und der Kreislauf nicht mehr mitmachte und das zweite mal weil ich einfach geschwächelt habe. Nun also der dritte Versuch und ich hoffe, ich bekomme es hin. Habe ja aus den ersten zwei Versuchen Erfahrung mitgenommen.

Das letzte  gewogene Gewicht war am 04. September. Das nächste Wiegen wird am kommenden Sonntag dem 07. Oktober stattfinden.

Meine letzte Mahlzeit habe ich gestern Abend zu mir genommen. Also die ersten 48 Fastenstunden laufen bereits.

Und nun würde ich es reizend finden, wenn ihr mir viel Erfolg wünscht 🙂

Rio

Rio

Hier schreibt der Rio, 48 Jahre alt & Familienvater über Ketogene Ernährung, Gewichtsabnahme und was ihn sonst so interessiert & bewegt. Rio lebt den Keto-Lifestyle, ist Zucker & Weizen Rebell, Biohacker & Mitglied der Keto-Family. Für Fragen steht er zudem immer gern zur Verfügung.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.